Trendsport Müll sammeln

Trendsport Müll sammeln

Das Zauberwort heißt „Plogging“. Eine Trendsportart, die sich 2016 in Schweden entwickelt hat. Das Wort setzt sich zum einen aus „plocka“ (schwedisch = sammeln) und zum anderen aus jogging (englisch = laufen) zusammen. Somit ist das Grundprinzip vom Ploggen auch schon erklärt: Während Sie joggen, sammeln Sie entlang Ihrer Strecke den herumliegenden Müll ein.

Körper und Umwelt etwas Gutes tun
Mit dem Plogging anzufangen ist ganz leicht: bequeme Sportbekleidung, Laufschuhe, ein Müllsack und Handschuhe. Schon sind Sie fertig ausgerüstet.

Das Laufen ist ein gutes Ausdauertraining und gesund. Durch das richtige Bücken beim Aufsammeln des Mülls werden zusätzlich Muskeln wie z.B. die Gesäßmuskeln trainiert. Je mehr Müll Sie aufheben, desto größer also der Trainingseffekt. Wenn Sie es lieber gemütlich mögen, können Sie statt Joggen natürlich auch Walken.

Plogging als Event
Wer lieber in Gesellschaft aktiv ist, kann gemeinsam mit Freunden ploggen. Und wenn Sie oder Ihre Freunde einen besonderen Ansporn benötigen, können Sie auch einen Wettkampf daraus machen: z.B. Welches Team schafft es in kürzerer Zeit eine bestimmte Menge Müll zu sammeln?

Green Heros, ein österreichischer Umwelt- und Naturschutzverein, veranstaltet seit 2018 sogar regelmäßig Cleanup-Events. Diese haben nicht nur die Vorteile sportlich aktiv zu sein und etwas Gutes für die Umwelt zu tun, sondern man kann nebenbei auch noch neue Bekanntschaften knüpfen.

Bitte wenden Sie sich an unser Service Center unter +43 (01) 546 16 - 74000 oder servicecenter@bawagpsk-versicherung.at.

Überall in Ihrer Nähe!
Mit dem Filialfinder finden Sie ganz einfach Ihre nächstgelegene BAWAG P.S.K. Filiale.

Sie haben Fragen?

Bitte wenden Sie sich an unser Service Center unter +43 (01) 546 16 - 74000 oder servicecenter@bawagpsk-versicherung.at.

BAWAG P.S.K. Filialfinder

Überall in Ihrer Nähe!
Mit dem Filialfinder finden Sie ganz einfach Ihre nächstgelegene BAWAG P.S.K. Filiale.

Sitemap Impressum Datenschutz
Kontakt Rechner